Bitte teilen Sie unsere Notfellchen. Zusammen schaffen wir eine bessere Welt für viele Tiere!


Unsere Felvies - Quarantäne wegen Ansteckungs- und Lebensgefahr


Felvies

 

Mit großen Augen schauen mich die Kleinen an.

 

Fire und Spire haben Felv. Eine Krankheit, die hochansteckend ist, nicht heilbar und tödlich. Die Lebenserwartung beträgt viele Jahre weniger, als bei gesunden Katzen.

 

Das Immunsystem ist geschwächt, und jede Infektionskrankheit kann schwere Folgen für die beiden haben. Weil es auch keine Pflegestelle für die beiden gibt, müssen sie in einer Pension in Quarantäne leben.

Die monatlichen Kosten für die Pension betragen 200 €.

 

 

 

 

"Warum will uns keiner haben?", fragen mich die beiden mit ihrem traurigen Blick, "Sind wir keine guten Katzen? Haben wir was falsch gemacht?"

 "Nein kleine Fire, süße Spire, ihr habt nichts falsch gemacht!"

"Warum müssen wir in einer Pension wohnen? Mag uns keiner bei sich haben?"

"Die Menschen haben Angst, ihr beiden. Sie haben Angst vor dem Schmerz, den es bedeutet, wenn ein geliebtes Tier gehen muss"

 "Wir wissen, dass wir früher als andere Katzen diese Welt verlassen müssen. Aber wir möchten gerne vorher einen Menschen finden, der uns liebt. Wir möchten nicht gehen, ohne eine Familie zu haben, ohne richtig gelebt zu haben. Wir möchten nicht in einer Pension leben und sterben"

 "Es tut uns so leid, ihr süßen Mäuse, ihr werdet Eure Familie finden! Wir  haben euch lieb und sorgen für Euch, so gut wir können und solange wir können!"

 

Wenn Sie unsere Felvies  unterstützen möchten, können Sie, unter Angabe des Betreffs (wichtig, damit wir Ihre Spende zuordnen können) "Spende Felvies", auf unser Vereinskonto überweisen:

 

Kontoinhaber: Sieben-Katzenleben e.V.
Bank: Volksbank in der Ortenau
IBAN: DE086 6490000 0061886508

 

Im Bereich "Spendenshop" können Sie für die Felvies und andere Notfellchen Spenden zusammenstellen.

Wenn Sie per Paypal direkt überweisen möchten, können Sie das mit einem Click auf "Spenden" tun:


Diese Notfellchen suchen neben lieben Helfern auch eine Familie. Wenn Sie Interesse haben, Fire und  /  oder Spire  ein zu Hause zu schenken, können Sie über den Link rechts eine Vermittlungsanfange für sie starten.



Updates zu unseren Felvies


12.08.2018

Die Unterbringung für Juli haben wir gemeinsam finanziert! Genial! Danke!

 

Den zweien geht es gut, jedenfalls so gut wie es in der Pension machbar ist. Gesundheitlich sind beide aktuell fit und wünschen sich nun noch eine Familie zum perfekten Glück. :-)

24.07.2018

Den beiden geht es soweit gut. DieUnterbringung für Juli ist schon fast gesichert!  Danke!

15.06.2018

Unsere Felvies haben ihre ersten Spenden erhalten! Vielen lieben Dank!