Bitte teilen Sie unsere Notfellchen. Zusammen schaffen wir eine bessere Welt für viele Tiere!


Todesurteil-Katzen - Lieber töten als vermitteln?!

Die 5 Fellchen auf unserer Hauptseite:

Todesurteilkatzen

Wir sind heilfroh, dass wir mit der Perrera in Chiclana mittlerweile sehr gut zusammen arbeiten und das Bestreben der Leitung dahin geht, den Tieren zu helfen.

 

Leider ist das längst nicht in jeder Perrera so. Wir haben von Katzen in einer anderen Perrera erfahren, die schlimmste Umstände ertragen müssen und außerdem getötet werden sollten, nach kürzester Zeit.

 

Wir konnten nicht wegsehen. Ja, wir können nicht alle retten, aber diese Katzen - alle lieb und sozial - mussten mehr durchmachen, als je ein Tier erleben sollte.  Fünf dieser Tiere konnten wir retten - kurz vor dem angesetzten Tötungstermin haben wir die Kleinen Gott sei Dank da raus bekommen. Im Bild sind stellvertretend 2 davon zu sehen, Ana war sehr glücklich über die Rettung und hat ein Video geschickt

 

 

Wir müssen der Perrera eine Auslöse zahlen und die Katzen auch medizinisch versorgen, das wird nicht ganz billig, aber diese Quälerei konnten wir nicht einfach weiter geschehen lassen.

 

 Wenn Sie unterstützen möchten, können Sie, unter Angabe des Betreffs (wichtig, damit wir Ihre Spende zuordnen können) "Spende Todesurteilkatzen", auf unser Vereinskonto überweisen:

 

Kontoinhaber: Sieben-Katzenleben e.V.
Bank: Volksbank in der Ortenau
IBAN: DE086 6490000 0061886508

 

Im Bereich "Spendenshop" können Sie für die Kleinen und andere Notfellchen Spenden zusammenstellen.

Wenn Sie per Paypal direkt überweisen möchten, können Sie das mit einem Click auf "Spenden" tun:


Diese Notfellchen suchen neben lieben Helfern und demnächst Namenspaten auch dringend eine Familie. Wenn Sie einem der Fünf  ein zu Hause schenken möchten, oder mehr zum Vermittlungsablauf erfahren möchten,  können Sie gerne eine unverbindliche Vermittlungsanfrage starten. Sobald die süßen Namen haben werden sie auf der Homepage erscheinen und hier verlinkt.



Updates zu den 5 Todesurteilkatzen


13.08.2018

Die fünf erholen sich gut von der grausamen Zeit in der schlimmen Perrera. Sie scheinen die Qualen, die sie dort erleiden mussten und die Dinge, die sie dort erlebt haben, ein klein wenig hinter sich lassen zu können. Bald können auch Vermittlungsanfragen für die süßen gestellt werden.